Trackerprogramme: Eine Einführung

Einführung in Trackerprogramme

Programme wie Pokertracker, Pokermanager und Pokeroffice bieten unzählige Möglichkeiten, das eigene Spiel zu analysieren. Dieser Artikel soll alle wichtigen Grundlagen vermitteln, die man benötigt, um erfolgreich mit solcher Software zu arbeiten. Der Artikel ist in drei Abschnitte eingeteilt:

  • In Teil 1 werden die wichtigsten Statistiken definiert und beschrieben. In einer Tabelle wird dargestellt, wie viele Hände bereits in einer Datenbank vorhanden sein sollten, damit verschiedene Werte aussagekräftig sind.
  • Der zweite Teil beschäftigt sich damit, Statistiken zu nutzen, um sein eigenes Spiel zu verbessern. Es wird eine Methode vorgestellt, wie man in fünf Schritten Schwächen in seiner Strategie finden kann. Vor verbreiteten Fehlern im Umgang mit Statistiken wird gewarnt.
  • Im dritten Teil geht es darum, sich mit Hilfe von Trackerprogrammen ein Bild von der Spielweise der Gegner zu machen. Sehr wichtig ist dafür die Auswahl der richtigen Statistiken.


Sind euch die Definitionen und Abkürzungen der verschiedenen Statistiken (z. B. VPIP, PFR, Went to Showdown) schon bekannt, könnt ihr den ersten Teil überspringen. Der technische Umgang mit den verschiedenen Programmen wird nicht erklärt. Die jeweiligen...